Prise de recharge pour la mobilité électrique simple, bon marché, évolutive

Piktogramm eAutos

Nous proposons une possibilité simple, à bas coût et skalierbar, pour exploiter progressivement les parkings souterraines, sans besoin d‘une ligne de raccordement depuis le transformateur.

  • Notre concepte renonce consciement au design ornéreux puis de l‘électronique de puissance afin de diminuer la sensibilité du système. Des prises d‘électricité standard (CEE 16A) seront installées – le chargement sera possible avec le cable fourni avec la voiture électrique. Bien évidemment, la consommation électrique sera mesuré séparément pour chaque place de parking et mise à disposition pour la facturation périodique.
  • Etant une régie, vous n‘avez pas besoin d‘installer une nouvelle software ou app, ou de gèrer la configuration du système – concentrer vos forces sur votre business (gérance et location) à la place reste possible.
  • Nous renoncons également consciemment à des puissances inutilement fortes lesquelles ne sont pas necessaires pour charger pendant la nuit, quand la voiture reste de toute façon plusièures heures sur la place de parking. Des puissances plus importantes sont possibles sur demande, mais sont plus coûteux et nécessitent éventuellement un raccordement électrique depuis la station de transformation, ce qui est à déconseiller. Objectif est de répondre à la demande avec les ressources dont un immeuble / parking couvert disposer déjà et renconcer à des efforts supplémentaires.
  • De plus notre concepte pragmatique prévoit pour chaque place de parking une prise électrique pour l‘aspirateur, lumière ou ebike (T13/6A). Cette prise est raccordé au même compteur que celle pour charger la voiture électrique.
  • Nous sommes d‘avis qu‘il est absurde de raccorder une place de parking sans considérer la possibilité d‘y brancher un aspirateur, de la lumière ou le vélo électrique.

traduction en train

Détails pour des régies (pdf-Download FR/DE)

Kosten pro Bezügereinheit (Modul pro Parkplatz):

ab 3 Stk.: CHF 410.-   ab 30 Stk.: CHF 340.-  
ab 6 Stk.: CHF 380.-   ab 90 Stk.: CHF 330.-
ab 9 Stk.: CHF 360.-   ab 150 Stk.: CHF 320.-
ab 12 Stk.: CHF 350.-   ab 300 Stk.: CHF 310.-

(Montagefertig, exkl. MwSt, SiNa bauseitig)

Serviceabonnement pro Bezügereinheit:

Leistungen des Serviceabos:

  • Wartung und Unterhalt des Schwachstrom-Teils (Steuerung)
  • Gewährleistung der Fernablesung per Login auf megalog.ch
  • Auf Wunsch termingerechte, periodische Lieferung der Zählerstände
  • Bis 6 BE1: einfaches Lastmanagement (Netzsperre EVU)
  • Ab 7 BE1: intelligentes Lastmanagement mit flexiblen Ladeprioritäten
Anz. BE Abo/BE/Mt   Anz. BE Abo/BE/Mt
3 Stk.: CHF 14.90   ab 30 Stk.: CHF 5.90
6 Stk.: CHF 8.90   ab 90 Stk.: CHF 4.90
9 Stk.: CHF 7.90   ab 150 Stk.: CHF 4.40
12 Stk.: CHF 6.90   ab 300 Stk.: CHF 4.10
  • Die Preise verstehen sich exkl. MwSt.
  • Das Abo ist jährlich kündbar.
  • Erweiterungen können jederzeit erfolgen und  führen automatisch zur Vertragsanpassung. Die neuen günstigeren Bedingungen durch Erweiterungen werden automatisch auch für die bestehende Anlage übernommen.

 

 

Reparierbar durch jeden Elektriker

Unsere Bezügereinheiten sind einfach und übersichtlich mit marktüblichen Standard-Elementen aufgebaut (wie ein kleines Elektrotableau). Zudem sind die verschiedenen Bauteile funktional von verschiedenen Herstellern erhältlich. Eine defekte Bezügereinheit kann daher grundsätzlich von jedem Elektriker repariert werden (#Enkeltauglichkeit).

 

Die Technik

Kleinanlagen mit Rundkabel-Erschliessung

Sind die zu erschliessenden Parkplätze nicht nebeneinander, empfiehlt sich folgendes Konzept:

Details zur Erschliessung per Rundkabelinstallation

 

Grossanlagen mit Flachkabel-Erschliessung

Werden viele Parkplätze direkt nebeneinander mit Ladesteckdosen ausgestattet, empfiehlt sich folgendes Konzept:

Details zur Erschliessung per Flachkabelinstallation

Ab 6 Einheiten können mit dem Duo-Modul weitere Einsparungen bei der Installation realisiert werden. Im Duo-Modul ist der Inhalt zweier Solo-Module in einem gemeinsamen, breiteren Gehäuse untergebracht. Das Duo-Modul wird zwischen zwei Parkplätze montiert und muss in 3er-Sets (6 Parkplätze) installiert werden für ein funktionierendes Lastmanagement. Dadurch müssen nur noch halb so viele Module montiert und erschlossen werden.

Konzept Flachkabelinstallation

 

Besucherparkplatz

Für den Besucherparkplatz bieten wir das Modul "Triple Cash" an, welches mit einer dreiphasigen Ladesteckdose (CEE 16A 3x400V) und einem Münzzähler ausgestattet ist. An diesem Modul kann jeder spontan sein Auto gegen Münzeinwurf mit 11kW laden. Das Triple-Modul belastet das Service-Abo und die Stromzuleitung um das jeweils Dreifache.

Der Triple Cash kann jederzeit genutzt werden (keine Sperre durch EW oder Lastmanagement) und braucht daher eine Sonderbewilligung durch das EW. Die Stromfreigabe erfolgt jeweils 2 Stunden pro 5 Fr. Einwurf. Pro Mehrmfamilienhaus sind je nach Absicherung der Hauptverteilung max. 1 - 2 solche Module installierbar, ohne eine zusätzliche Leitung ab Trafostation erstellen zu müssen.

Erschliessung der Anlage (Zuleitung)

Die Erschliessung der Anlage erfolgt grundsätzlich über die bereits vorhandene Elektro-Hauptverteilung (HV) des Mehrfamilienhauses (MFH). In der HV des MFH wird durch das EW ein zusätzlicher Stromzähler (Bezügerabgang) installiert mit einer Absicherung von 25A - 63A (je nach vorhandenen Kapazitäten).

Wird eine Einstellhalle von mehreren MFH genutzt, was häufig der Fall ist, kann die Anlage in verschiedene Laststromkreise unterteilt werden, bzw. durch neue Zuleitungen erweitert werden. Somit kann von jedem MFH ab seiner HV eine zusätzlich Einspeisung erfolgen. Es können mehrere Laststromkreise über eine einzige Steuerungseinheit betrieben werden. Evtl. muss die Hauptsteuereinheit durch externe Sateliten-Module ergänzt werden.

 

Entwicklung des Systems u.a. in Zusammenarbeit mit der FHNW Brugg-Windisch:

In den Bereichen

Energie- und Umwelttechnik

Systemtechnik